Spirituelles Erwachen: Symptome & Tipps für mehr Leichtigkeit

spirituelles Erwachen - Symptome und Tipps

Fühlst du dich gerade total überfordert & müde? Fahren deine Emotionen Achterbahn? Nimmst du mehr wahr als früher, vielleicht sogar Engel oder Verstorbene? Hast du das Gefühl mit allem verbunden zu sein, was ist? Hast du unerklärbare körperliche Symptome? Dies können Anzeichen für dein (spirituelles) Erwachen sein.

Der Prozess des spirituellen Erwachens

Aloha & herzlich willkommen in der Engel & Creativ Lounge! Hier bekommst du Unterstützung auf deinem Weg des Erwachens, um deine Berufung zu erkennen, dein volles (weibliches) Potenzial zu entfalten & deine Kreativität zu leben: Lebe liebevoll, wild & kreativ!

Schön, dass du da bist!

Wenn du diesen BlogPost liest oder dich von meinem Video auf YouTube angezogen fühlst, dann könnte es sehr gut sein, dass du gerade am Beginn oder auch mitten im Prozess deines spirituellen Erwachens bist.

Was ist »spirituelles Erwachen«?

Vielleicht hast du schon mitbekommen, dass die Erde ihre Schwingung stetig erhöht. Zudem fließen von unserer Sonne aber auch vom Kosmos / Universum schwingungserhöhende Frequenzen & energetische Informationen auf unsere Erde. All dies dient dazu, dass immer mehr Menschen erwachen.

Was verstehe ich unter »spirituellem Erwachen«?

Mit »Erwachen« ist gemeint, dass wir aus der »spirituellen Umnachtung« aufwachen. Wir werden uns bewusst, dass da mehr ist als wir in der Schule oder von der Gesellschaft gelernt haben. Dass da mehr ist als wir mit bloßem Augen sehen können. Und dass das, was allgemeinhin als »Realität« bezeichnet wird, vielschichtiger ist, durchaus Auslegungsspielraum bietet und alles andere als statisch und von vornerein festgelegt ist. Dass wir in Wahrheit göttliche Wesen sind, die menschliche Erfahrungen hier auf dieser Erde machen.

Es ist so gewollt, dass immer mehr Menschen erwachen & aufwachen und mithelfen die Energie auf der Erde ansteigen zu lassen.

Und sehr wahrscheinlich bist du ein/e sog. LichtarbeiterIn, Heiler/in, Starseed. Eine unserer Aufgaben & Berufung ist es unsere eigenen Themen & ggf. sogar Traumata aus diesem und früheren Leben sowie Ahnenthemen zu transformieren, um dies dann an andere weiterzugeben (in welcher Form auch immer = Berufung). Je mehr dieser alten Energien transformiert und aufgelöst werden, desto leichter wird unser eigenes Energiesystem. Damit beeinflussen wir positiv unser gesamtes Umfeld, unsere Familienkonstellationen - und schlussendlich auch die Energie der Erde und des Universums. Denn wenn alles eins & verbunden ist, existieren wir nicht getrennt von allem, was ist. Und wir lassen unser Licht scheinen... 😉

Nachfolgend stelle ich dir gerne einige der häufigsten Symptome des spirituellen Erwachens / Awakenings vor.

1 | Bewusstwerden

... dass wir göttlich sind & mit allem verbunden, was ist.

Das erste Symptom, dass du erwachst, ist: Du bist dir bewusst, dass du mehr bist als nur dieser menschliche Körper. Du bist viel mehr als du bisher gedacht hast. Es gibt deinen unsterbliche Anteil, auch Seele / Höheres Selbst genannt.

Wenn du dir bewusst wirst / bist, dass du bzw. deine Seele sich ausgesucht hat hierher zu kommen - ggf. von weither (> siehe Starseed). Und wenn du dir weiter bewusst wirst, dass du wieder zurück gehst, wenn du diesen Körper verlässt, stellt dieses Bewusstsein das ganze System auf den Kopf: Du bist nicht länger Opfer der Umstände, sondern du hast es in der Hand im Zusammenspiel mit deiner Seele dein Leben selbst zu gestalten. Und zwar mit einer ganz neuen Kraft und von einer komplett neuen Perspektive aus.

Du merkst, dass du plötzlich Situationen beeinflussen und Dinge manifestieren kannst.

Vielleicht fühlst du dich auch tatsächlich verbunden mit bestimmten Menschen, mit Tieren, mit Planeten... oder dem gesamten Universum.

2 | Körperliche Symptome & Schmerzen

Vorab: Bitte konsultiere bei unerklärlichen, heftigen oder anhaltenden Schmerzen & Symptomen eine/n Arzt / HeilpraktikerIn!

Unser Körper ist die dichteste Energieform unseres Energiesystems, das aus Energiekanälen, Chakras, Auraschichten usw. besteht. Unser Körper muss sich an unser neues Bewusstsein und auch an die sich erhöhenden Energien anpassen.

Gleichzeitig werden durch Energie- & Transformations-Arbeit alte Blockaden & Themen gelöst. Manchmal müssen diese - an sich schon auf energetischer Ebene längst aufgelösten - Themen durch unseren Körper. Gerade wenn sie sich schon auf körperlicher Ebene manifestiert hatten, darf sie der Körper nun loslassen.

Dadurch können heftige Schmerzen auftreten, die scheinbar keine Ursache zu haben scheinen.

Oft gibt es im Körper auch sog. Schwachstellen, an denen sich Themen wiederkehrend abbilden, doch die Ursche kann jedesmal eine andere sein. Wir nehmen dies u.U. als chronische Beschwerden wahr, doch in Wahrheit sind es vielschichtige Symptome des Loslassens.

Versuche in dich hineinzuspüren, sprich mit deinem Körper oder deinen Organen.

Gönn dir viel am besten viel Ruhe & Entspannung. Gehe raus in die Natur und mache Dinge, die dir Spaß bereiten. Übe dich im Loslassen.

3 | Unverträglichkeiten von Nahrungsmitteln

Kennst du das: Dein Körper reagiert heftiger auf Lebensmittel und Genussmittel als bisher. Z.B. magst du plötzlich kein Fleisch mehr. Oder du stellst fest, dass dir Gluten und Alkohol nicht gut tun. Auch Zucker kann unser Energiesystem und unsere Körperfunktionen durcheinander bringen.

Doch das hat auch sein Gutes: Unser Körper & unser Energiesystem zeigen es uns deutlich, was für uns hilfreich ist und was nicht.

Wenn möglich meide diese Nahrungs- & Genussmittel. Ernähre dich möglichst naturbelassen und leicht.

4 | Emotionale Achterbahn

Es kann sein, dass du im Moment (oder schon länger) das Gefühl hast in einer extremen, emotionalen Achterbahn zu fahren. Ein ständiges, heftiges Auf und Ab. Dabei kann bei dir der Eindruck entstehen, dass immer alles noch schlimmer wird statt besser.

Wenn du jemand bist, der sich seinen Themen stellt und du an dir arbeitest, kann ich dich beruhigen: Es wird nicht alles schlimmer, sondern kommt nun vielmehr das, was du jahrelang unterdrückt hast, was du an ggf. traumatischen Erlebnissen in deinem System abgespeichert hast, nun mit aller Wucht nach oben. Doch dies geschieht nicht, damit du leiden musst, sondern damit du die Chance bekommst, es zu sehen und zu transformieren.

Auch wenn es ziemlich unangenehm sein kann, wenn diese alten Emotionen auftauchen: Es geht vorüber! Je weniger wir uns dagegen wehren und versuchen so entspannt wie möglich die Emotionen zu beobachten und uns nicht(!) hineinsteigern, desto schneller dürfen sie gehen.

Es wäre eine Lösung, dass du bei einer extremen Wut einfach aus dem Zimmer gehst und es kurz rausschreist und damit verabschiedest.

Manchmal ist es natürlich auch sinnvoll genauer hinzuschauen und zu hinterfragen, woher diese Emotionen kommen und was die Ursache ist, um diese dann zu transformieren / aufzulösen. Falls du dies nicht alleine kannst, bitte um Hilfe. Entweder die Engel oder eine Person deines Vertrauens oder mache eine EngelCoaching-Sesson mit mir aus.

5 | Erweiterte Wahrnehmung

Es kann sein, dass du plötzlich viel mehr wahrnimmst als vorher, vielleicht sogar Engel, Geistige Wesen oder auch Verstorbene. Was schockierend sein kann, wenn du es nicht gewohnt bist.

Es kann auch sein, dass du viel mehr an Energien wahrnimmst / spürst, wie z.B. die Gefühle von anderen Menschen oder Energien im Raum. Und es kann gut sein, dass du viel offener geworden bist in den letzten Monaten und Wochen.

Wir sind alle verbunden und im stetigen Austausch miteinander, doch war unser System bisher so geeicht, dass wir Dinge unbewusst wahrgenommenhaben, es ggf. jedoch auf uns bezogen haben (Stichwort Hochsensibilität > Ressourcen.) Nun wird uns diese falsche Interpretation bewusst und wir müssen unser System neu kalibrieren.

Falls du nun Engelwesen siehst oder aus dem Augenwinkel ein Schimmern oder eine Bewegung wahenimmst oder sogar Verstorbene siehst oder Stimmen hörst oder intuitiv Dinge weißt, ist das ein Indiz dafür, dass sich deine Sinne & dein System öffnen und sich an die erhöhte Schwingung anpassen.

Tatsächlich wären wir in der Lage uns untereinander telepathisch zu verständigen (was einige der Urvölker auch heutzutage noch immer praktizieren) oder jemandem über die Ferne ein Bild zuzusenden. Ähnlich wie eine Email mit Anhang könnten wir einfach ein Bild per Abruf projizieren - ohne es dem anderen aufzudrängen versteht sich. Wir sind zunehmend in der Lage über unser Herz zu kommunizieren und uns darüber auszutauschen. All dies wird in der nächsten Zeit immer mehr zu unserer Realität werden.

Vielleicht stellst du auch fest, dass es nicht die passenden Worte gibt, für das, was du ausdrücken möchtest. Oft können Worte nicht mehr das beschreiben, was wirklich ist oder geschieht. Im Grunde sind Worte wie eine Art Babysprache und die oben genannten Kommunikationskanäle werden zukünftig zunehmen.

5 | Überforderung & Müdigkeit

Vielleicht hast du das Gefühl weniger belastbar und immer extrem müde zu sein.

In Wahrheit sind wir nicht weniger belastbar, sondern wir haben bisher innerhalb unserer selbstaufgebauten engen Strukturen (Gesellschaft, leistungsorientiertes Schul- & Arbeitssystem, Studium) funktioniert. Jetzt möchten wir (und unsere Seele) uns entfalten, die Ketten & starren Strukturen sprengen. So werden wir immer offener & durchlässiger. Und stellen fest, dass wir einfach nicht mehr in dieses enge Korsett passen, dass es uns die Luft zum Atmen & die Enerige zur Entfaltung nimmt.

Das alte Funktionieren funktioniert nicht mehr!

Oft rührt die extreme Müdigkeit auch daher, dass wir uns jahrelang selbst überfordert haben und uns nicht die nötige Ruhe & Pausen & Auszeiten gegönnt haben.

Wir möchten immer mehr zu dem Schmetterling werden, der wir in Wahrgeit sind.

Müdigkeit & Überforderung können besonders während der sog. Portaltage, an denen besonders viel Energie zu uns auf die Erde fließt, auftreten. Gleichzeitig können dadurch alte Themen hochpoppen, um aufgelöst zu werden.

Hier gilt: Uns nicht weiter selbst unter Druck zu setzen, sondern liebevoll mit uns selbst zu sein. Und uns Auszeiten zu gönnen.

6 | Neue Freunde & Sinnlosigkeit im Beruf

Wenn du auf dem Weg des Erwachens bist, stellst du vielleich plötzlich fest, dass du mit alten Freunden oder der Familie keine oder nur noch weinge Überschneidungen bei Interessen, lebenseinstellung & Werten findest. Das kann daran liegen, dass du dich schneller und in eine andere Richtung entwickelst als dein Umfeld. Deine Werte können sich verändern.

Zeitgleich fühlst du vielleicht eine Sinnlosigkeit was deine Arbeit betrifft. Du magst erfolgreich sein, doch mit einem Mal erscheint dir diese Art der Arbeit leer und ohne Erfüllung zu sein. Das kommt daher, dass du noch nicht deine wahre Berufung lebst. Viele meiner KlientInnen kommen zu mir, um bei einem EngelCoaching ihrer wahren Berufung auf die Spur zu kommen. Manchmal ist es ganz einfach. Spüre einmal in dich hinein: Was kannst du besonders gut? Was fällt dir so leicht, dass es dir nicht bewusst ist, dass andere Menschen es nicht können? Was hast du als Kind besonder gern gemacht? Die Antworten auf diese Fragen führen dich Schritt für Schritt in Richtung deiner wahren Berufung.

Tipps & Schritte für mehr Leichtigkeit

Unser Ziel muss es sein, immer mehr in unserem Herzen zuhause zu sein (vom Verstand ins Herz) und immer mehr unsere Schwingung zu erhöhen.

Lege jetzt gleich beim Lesen deine Hand auf dein Herz, verbinde dich mit Erde & Himmel und lass deinen Atem leicht fließen. Atme durch dein Herz ein und wieder aus. Spürst du eine Veränderung?

Was du noch tun kannst, um es dir leichter zu machen mit den Erwachens-Symptomen: Erhöhe bewusst & mit Absicht deine Schwingung (> Ressourcen: Wie du deine Schwingung erhöhst).

1 | Stärkende Umgebung & wohlwollende Menschen

Suche dir eine liebevolle und wohlwollende Umgebung. Im Ghetto (wo auch immer das sein mag oder was es für dich repräsentiert 😉 ) tut sich selbst der unerwachteste Mensch schwer positiv zu bleiben. Suche dir eine Umgebung, Wohnung, Stadt, Arbeitsstelle, wo du respektiert wirst. Wo du unterstützt bist und dich wohl und geborgen fühlst. Das Suchen und Finden dieser Orte kann ein Prozess sein, aber beginne gleich heute damit, die Absicht zu setzen. Und werde dir bewusst, was du gerne in deinem Leben haben möchtest.

Um in einen liebe- & friedvollen Zustand zu kommen, schau dir gerne die Live Vollmond-meditation mit Maria Magdalena an. (Ressourcen > Vollmond-Meditation)

Umgib dich mit wohlwollenden Menschen und Gleichgesinnten. Sie haben Verständnis für dich und können dich unterstützen im Alltag.

2 | Kenne und setze deine Grenzen

Lerne deine eigenen Grenzen kennen und auch schätzen. Setze bewusst deine Grenzen. Hilfreich ist auch deinen eigenen Raum energetisch einzunehmen (Ressourcen > Königin im eigenen Reich).

3 | Meditation

Etabliere eine Meditationspraxis. Regelmäßiges Meditieren hilft uns den Fokus weg vom Verstand oder körperlichen Symptomen aufs Beobachten zu setzen. Und es hilft uns zentrierter und weniger überfordert zu fühlen.

4 | Bewegung

Bewege dich regelmäßig. Gerade weil wir Auszeiten und Ruhe brauchen, neigen wir manchmal dazu uns zu wenig zu bewegen. Finde heraus, was dir gut tut und mache z.B. Yoga oder Spaziergänge oder fahre Fahrrad.

5 | Erdung, Clearing & Lichtkugel

Wenn du am Morgen eine wohltuende Routine für dich etablierst, fällt dir das Aufstehen leicht und du bist fokussiert, geerdet und gut gerüstet für den Tag.

Vielleicht magst du eine Intention für den Tag setzen. Eine Morgenmeditation (s.o.) eignet sich sehr gut, um den Tag entspannt zu beginnen.

Danach kannst du dich erden und mit der himmlischen Quelle verbinden, so dass du immer (bewusst) verbunden bist. Das hilft dir dich zu zentrieren. Manchmal muss es auch sein, dass du dich bewusst in eine schützende Energie-Kugel setzt (Ressourcen > Energetische Methoden), wenn herausfordernde Situationen bevorstehen. Mach, was sich gut anfühlt für dich.

Manchmal hilft es auch deine Energien zu klären. Dafür findest du ebenfalls Anleitungen im BlogPost Energetische Methoden.

6 | Lebe deine Kreativität

Lebe deine Kreativität und deinen Ausdruck. Egal, ob du lieber schreibst, singst, tanzst, musizierst oder – wie ich – malst: lass deine Kreativität fließen. Wenn du im kreativen Flow bist, bist du mit der himmlischen Quelle und auch deinem Höheren Selbst verbunden. Diese Flows helfen dir aufzutanken.

Lust eine Mermaid-Collage zu kreieren? (Ressourcen > Mermaid-Collage »Entdecke den Schatz in dir«).

7 | Alternativer Umgang mit Schmerzen

Wenn du einen körperlichen oder psychischen Schmerz verspürst, höre auf ihn weghaben zu wollen, sondern gib dich ihm hin. Gehe mitten in den Schmerz, atme so entspannt und tief wie möglich und lasse los. Lasse deine angespannten Muskeln los. Lasse los, dass der Schmerz aufhören soll. Begib dich mitten hinein. Du kannst gerne Gott oder die Engel um Unterstützung dabei bitten. Und beobachte, was passiert...

8 | Physischer Detox

Gerade bei körperlichen Symptomen oft eine wahre Wohltat!

Wenn wir uns oft gestresst fühlen, bedingt das u.a. ein saures Milieu im Körper und der Alterungsprozess schreitet schneller voran. Stress kann Krankheiten verursachen (wobei aus spiritueller Sicht zuvor eine energetische Blockade vorhanden ist, die es idealerweise zu lösen gilt).

Dennoch kann es dem Körper gut tun, bewusster zu essen, eine Darmreinigung zu machen oder eine gewisse Zeit auf Zucker, Kaffee, Alkohol, Gluten oder tierische Produkte zu verzichten. Besonders, wenn du auf Lebensmittel allergisch reagierst oder sie eben nicht gut verträgst.

9 | Seele einladen

Lade deine Seele ein. Dies geschieht, wenn du dich mit Erde & Himmel verbindest, in dein Herz atmest, dein Herz öffnest und dann deine Seele (Höheres Selbst) einlädst. Manchmal braucht es einige Zeit bis du offen bist für deine Seele, manchmal kannst du sofort deine Seele wahrnehmen. Geduld & Offenheit sind die Schlüssel zu deiner inneren Schatzkammer.

Zum Video

Ressourcen

Video: Werde zur Königin in deinem eigenen Reich. Eine Meditation um deine energetischen Grenzen zu setzen und in deine persönliche Mitte & Kraft zu kommen.

Blog: Hier erfährst du meine energetischen Methoden, um mich mit Himmel & Erde zu verbinden. Und auch um meine Energieschichten zu klären.

Blog: Hochsensibilität - Anzeichen & Tipps für eine entspannteren Alltag

Blog: Wie du deine Schwingung erhöhst

Video: Abend-Meditation um leichter einzuschlafen

Video: Wie du erkennst, ob du ein Starseed bist

SpiritualArtTutorial: Mermaid-Collage »Entdecke den Schatz in dir«

Video: Live Vollmond-Meditation

 

Buchtipp*: Meditation für Anfänger, Jack Kornfield

Weitere Bücher & Orakelkarten, die ich dir gerne ans Herz lege*: Spirituelle & kreative Bücher, EngelOrakel, Achtsamkeit & Gesundheit 

Ich hoffe du hast nun mehr Klarheit und nimmst einige der Tipps & Anregungen für mehr Leichtigkeit im Alltag mit.

Vielleicht magst du mir auch schildern, wie du das Erwachen erlebst und welche Symptome bei dir auftreten. Ich freue mich auf deinen Kommentar.

 

Lebe liebevoll, wild & kreativ!


Bist du bereit liebevoll, wild & kreativ zu leben?

wallpaper_engelpost

* Pflichtfeld


Du bekommst das Wallpaper, auch wenn du den Newsletter nicht abonnieren möchtest: Hier klicken.

Dein persönliches EngelCoaching

Finde & lebe deine Berufung: Fühlt sich deine Arbeit leer & sinnlos an? Hast du das lähmende Gefühl auf der Stelle zu treten?

Mit der Unterstützung von Erzengel Michael erkennst du deine Lebensaufgabe und kannst die nächsten Schritte in deiner Karriere & deinem Leben angehen. Er hilft dir auch den Mut aufzubringen für einen Jobwechsel oder dein eigenes Business zu planen.

Erkennst du dich wieder? Wenn du dich endlich glücklicher, freier, selbstsicherer fühlen und deine Berufung leben möchtest, buche jetzt dein EngelCoaching: Ich freue mich auf dich.

*) Notiz & Danke

Einige der Links / Empfehlungen sind sog. Affiliate-Links: Wenn du einen Artikel über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass für dich Mehrkosten entstehen. Du kannst dir sicher sein, dass ich nur Empfehlungen ausspreche, wenn ich wirklich vom Buch / Produkt überzeugt bin! Und ich danke dir von Herzen für deine Unterstützung.

Verfolgen Stefanie Marquetant:

SpiritualArtist & EngelCoach

Als EngelCoach & SpiritualArtist begleite ich Menschen dabei ihre Berufung zu entdecken & ihre Kreativität zu entfalten: Lebe liebevoll, wild & kreativ!

2 Antworten

  1. Gabriele Valerius-Szöke

    Liebe Stefanie,

    wieder einmal kann ich nur voll und ganz zustimmen. Auch ich merke das ein oder andere o.g. Symptom.
    Ist teilweise wirklich heftig.
    Die ein oder andere "Gegenmaßnahme" wie Meditation mache ich natürlich auch.
    Und als Präventionsberaterin lege ich zudem großen Wert auf ein bewussteres Essen und die ebenfalls von dir erwähnte Darmreinigung. Beides halte ich für unverzichtbar und empfehle dies u.a. auch meinen Kunden.
    Danke für den tollen Beitrag!

    Alles Liebe, Gabi

    • Stefanie Marquetant

      Das freut mich sehr, liebe Gabi!

      Ja, ich kenne auch heftige Reaktionen und kann deine "Maßnahmen" zu 100% unterschreiben, mache dies auch 😉

      Sehr gerne und alles Liebe, Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.