Fingerhalten aus Jin Shin Jyutsu: Soforthilfe bei Sorgen, Angst & Wut

Die Heilkraft unserer Hände

Wenn wir Sorgen haben, uns ängstigen, wütend oder traurig sind, können wir mit dem japanischen Heilströmen bzw. Fingerhalten aus dem Jin Shin Jyutsu schnell wieder in Balance kommen. Und sogar für Panikgefühle gibt es Soforthilfe: Der Druckpunkt in der Mitte des Handtellers bringt uns wieder in die Gelassenheit.

 

Aloha & herzlich willkommen in der Shine_your_light Lounge! Dem Ort, an den du dich zurückziehen kannst, um deine Berufung zu erkennen, dein volles weibliches Potenzial zu entfalten & deine Kreativität zu leben: Lebe liebevoll, wild & kreativ!

Die Engel an unserer Seite

 

Heute möchte ich dir gerne eine Heil-Methode vorstellen, die nicht unbedingt etwas mit Engeln & der Geistigen Welt zu tun hat. Die uns jedoch im Notfall schnell wieder in Balance bringt und uns auch bei körperlichen Symptomen Abhilfe schaffen kann.

In jedem Fall ist es hilfreich die Engel - besonders Erzengel Michael oder Erzengel Raphael - um Unterstützung (in schwierigen Situationen) zu bitten. Dafür müssen wir verstehen, dass die Engel nur dann eingreifen und uns zur Seite stehen können, wenn wir sie explizit darum bitten. Sie respektieren unseren freien Willen und drängen uns ihre Unterstützung nicht auf. Eine Ausnahme bilden Extremsituationen, wenn uns die Engel vor einem schlimmen Unheil oder Unfall bewahren oder uns in einer Krankheit oder vor einer Operation Heilenergie zukommen lassen. In diesen Fällen werden die Engel auch dann blitzschnell aktiv, selbst wenn wir sie nicht bitten (können). Wenn wir darauf vertrauen, dass die Engel immer an unserer Seite sind, zeigt sich das im Alltag & in Notfällen.

Jetzt jedoch stelle ich dir eine energetische Methode vor, die uns sowohl in emotionalen Ausnahmesituationen als auch bei körperlichen Herausforderungen Heilung / Linderung verschaffen können.

Wenn wir diese Methode regelmäßig anwenden, können die positiven Auswirkungen sogar bewirken, dass wir viel mehr in Balance sind - emotional und körperlich.

Vielleicht hast du schon einmal von Jin Shin Jyutsu oder dem japanischen Heilströmen gehört. Diese traditionelle Heilmethode geht davon aus, dass sich durch unseren gesamten Körper Energiebahnen ziehen, sog. Meridiane. Durch das Auflegen der Hände an bestimmten Stellen der Meridiane können Energieblockaden gelöst werden. So dass die Energie wieder fließen kann und sich dadurch unser gesamtes emotionales und körperliches System harmonisiert.

 

Die Magie in unseren Händen

 

In unserem Händen liegt großes Heilpotenzial. Im Grunde verfügt jeder Mensch über »heilende Hände«. Manchmal zeigt sich diese Fähigkeit stärker, manchmal (noch) weniger intensiv. Doch sicher geht es dir auch so, dass du intuitiv deine Hände auf schmerzende Körperstellen legst oder einem dir nahestehenden Menschen sanft über den Rücken streichst als Trost & Zuspruch.

Wie du die Heilkraft in deinen Hände aktivierst, ist ein anderes Thema, doch das Fingerhalten kann die Aktivierung unterstützen. Eigentlich geht es nur darum, die Energie durch die Hände fließen zu lassen. Wir sind ein Kanal für Energie, die aus der Quelle der Erde und des Kosmos durch uns fließt. Es braucht das Bewusstsein dafür und die Bereitschaft lichtvoll zu arbeiten.

 

Wie ich von der Heilkraft meiner Hände erfuhr

 

Bei mir war es eine Botschaft der Engel, die mir diese Fähigkeit angekündigt haben: Eines Nachts wachte ich auf, einerseits mit starken Schmerzen in meinem rechten Schienbein. Und gleichzeitig sah ich mich selbst auf einer Art Friedhof stehen. Alles war in grünes Licht getaucht. Zuerst war ich sehr besorgt und dachte, dies sei eine Ankündigung, dass ich bald sterben müsse. Doch dann vernahm ich eine beruhigende Stimme in meinem Kopf, die mich wissen lies, dass diese Szenerie und die grüne Farbe die Anwesenheit von Erzengel Raphael bezeugen sollte. Die Stimme in meinem Kopf ordnete mir an, dass ich meine Hände auf die schmerzende Stelle auf mein Schienbein legen und ruhig weiter atmen sollte. Schon nach kurzer Zeit gingen die Schmerzen merklich zurück und die Stimme lies mich wissen: Du hast »heilende Hände«.

Zuerst kam mir all dies vor wie ein merkwürdiger Traum, denn ich war aus dem Schlaf aufgeschreckt. Doch gleichzeitig wusste ich, dass dies kein Traum war, sondern eine Unterweisung der Geistigen Welt. Seitdem lege ich meine Hände ganz bewusst auf schmerzende Stellen. Und seither habe ich schon öfter Chakra-Harmonisierungen bei einigen Klienten gemacht, indem ich meine Hände unter den Körper bzw. auf den Körper an die Stelle der jeweiligen Energiewirbel lege und die Energie dazwischen fließen lasse. Manchmal kommen tiefsitzende Themen hoch. In jedem Fall findet eine Harmonisierung & Klärung der Chakras statt.

Jin Shin Jyutsu: Energie zum Fließen bringen

Durch unseren Körper laufen Energiebahnen, in denen die Energie ununterbrochen strömt und die uns auf körperlicher sowie auf geistiger & seelischer Ebene mit Energie versorgen.

Kommt es zu einem Stau der Energie, hat dies meist auch körperliche Auswirkungen.

Im Jin Shin Jyutsu kennt man 26 Energiepunkte, an denen häufig Blockaden entstehen. Dadurch können sich Energiestaus in den umliegenden Körperregionen bilden.

Wenn wir nun unsere Hände auf bestimmte Energiepunkte des Körpers auflegen und gleichzeitig auch noch den Atem frei fließen lassen, können die Blockaden aufgelöst werden und die Energie strömt wieder ungehindert.

Fingerhalten / Fingerströmen

Das Fingerhalten ist eine Sofort- & Selbsthilfe-Übung aus dem Jin Shin Jyutsu. In unseren Fingern beginnen und enden die Energieströme, die durch den Körper verlaufen.

Durch das Halten der einzelnen Finger harmonisieren wir diese Energieströme und können so mehr Ausgeglichenheit erfahren.

Diese Methode können wir im Sitzen, Liegen oder im Stehen anwenden. Beim Fernsehschauen, in der U-Bahn oder wenn wir uns gerade in einem (ggf. unerfreulichen) Gespräch befinden.

Um eine bestimmte Emotion zu harmoniseren, halten wir den angesagten Finger mit der anderen Hand leicht umschlossen.

Um eine grundsätzliche Harmonisierung unseres gesamten Systems zu erfahren, können wir täglich die Finger nacheinander halten. Entweder nur der einen Hand oder erst der einen und danach der anderen Hand. Je nach Lust & Laune.

Grundsätzlich gilt: Den Finger mindestens eine und bis zu drei bzw. fünf Minuten halten. Aber auch hier dürfen wir unserer Intuition vertrauen und so lange halten, wie es sich stimmig anfühlt.

Die Finger auf einen Blick

Jeder unserer Finger steht für eine Emotion bzw. körperliche Entsprechung / Symptome. Denn in den Fingern enden die Meridiane, die wir jeweils Organen zuordnen können.

Der Daumen: harmonisiert Sorgen

Der Daumen ist unser Selbstwert-Finger. Das Halten des Daumens

  • harmonisiert Sorgen & Grübeln
  • stärkt Selbstbewusstsein
  • harmonisiert Milz- & Magenenergie
  • hilft bei Schüchternheit und
  • mildert Hals- & Kopfschmerzen

Der Zeigefinger: harmonisiert Angst

Der Zeigefinger ist der Mut-Finger. Das Halten des Zeigefingers

  • harmonisiert Angst & Panikgefühle
  • hilft bei Unsicherheit
  • hilft Zwänge und Unsicherheiten loszulassen
  • harmonisiert Nieren- und Blasenenergie
  • mildert Zahnschmerzen

Der Mittelfinger: harmonisiert Wut & Ärger

Der Mittelfinger ist der Gelassenheits-Finger. Das Halten des Mittelfingers

  • harmonisiert Wut & Ärger
  • hilft bei Kontrollzwang
  • hilft bei Ungeduld & Gereiztheit
  • harmonisiert Leber- und Gallenblasenenergie
  • mildert Knieschmerzen

Der Ringfinger: harmonisiert Traurigkeit

Der Ringfinger ist der Gute-Laune-Finger. Das Halten des Ringfingers

  • harmonisiert Traurigkeit & Trauer
  • hilft bei häufigem Jammern & Weinen
  • unterstützt das Loslassen
  • harmonisiert Lungen- und Dickdarmenergie
  • hilft bei leiser Stimme
  • hilft bei Atemschwierigkeiten

Der kleine Finger: harmonisiert Stress

Der kleine Finger ist der Sonnenschein-Finger. Das Halten des kleinen Fingers

  • harmonisiert Stress & Anstrengung
  • hilft bei Überforderung & Druck
  • hilft bei Konzentrationsmangel & Vergesslichkeit
  • harmonisiert Herz- und Dünndarmenergie
  • bringt mehr Freude, Leichtigkeit und Gelassenheit

Soforthilfe bei Panikgefühlen

Wenn wir uns in einem Gefühl von Panik befinden, bringt das Drücken des Punktes in der Mitte des Handtellers Entspannung & Beruhigung. Den Punkt drücken wir mit dem Daumen der anderen Hand.

Schau dir gerne das Video zum Fingerhalten an

 

Der Atem ist unser grösster Heiler, dann kommen die Hände!

(Meister Jirô Murai, Entdecker der Jin Shin Jyutsu Methode)

Ressourcen

 

Buchtipps*: Japanisches Heilströmen - Altes Volkswissen zur Selbsthilfe, Ingrid Schlieske

Japanisches Heilströmen - Praxisbuch / Selbsthilfebuch, Ingrid Schlieske, Tatjana Ollnow

Blog: Hier erfährst du meine energetischen Methoden, um mich mit Himmel & Erde zu verbinden.

Blog: 13 Gründe warum Umarmungen wertvoll sind

Video: Abend-Meditation um leichter einzuschlafen

Weitere Bücher & Orakelkarten*, die ich dir gerne ans Herz lege: Spirituelle & kreative Bücher, EngelOrakel, Achtsamkeit & Gesundheit 

 

 

Hast du das Fingerhalten schon ausprobiert? Wie geht es dir damit? Ich hoffe du fühlst dich ausgeglichener. Und ich freue mich auf deinen Kommentar.

Lebe liebevoll, wild & kreativ!

Bist du bereit liebevoll, wild & kreativ zu leben?

wallpaper_engelpost

* Pflichtfeld

Dein persönliches EngelCoaching

 

Finde & lebe deine Berufung: Fühlt sich deine Arbeit leer & sinnlos an? Hast du das lähmende Gefühl auf der Stelle zu treten?

Mit der Unterstützung von Erzengel Michael erkennst du deine Lebensaufgabe und kannst die nächsten Schritte in deiner Karriere & deinem Leben angehen. Er hilft dir auch den Mut aufzubringen für einen Jobwechsel oder dein eigenes Business zu planen.

Erkennst du dich wieder? Wenn du dich endlich glücklicher, freier, selbstsicherer fühlen und deine Berufung leben möchtest, buche jetzt dein EngelCoaching: Ich freue mich auf dich.

*) Notiz & Danke

Einige der Links / Empfehlungen sind sog. Affiliate-Links: Wenn du einen Artikel über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass für dich Mehrkosten entstehen. Du kannst dir sicher sein, dass ich nur Empfehlungen ausspreche, wenn ich wirklich vom Buch / Produkt überzeugt bin! Und ich danke dir von Herzen.


Verfolgen Stefanie Marquetant:

SpiritualArtist & EngelCoach

Als EngelCoach & SpiritualArtist begleite ich Menschen dabei ihre Berufung zu entdecken & ihre Kreativität zu entfalten: Lebe liebevoll, wild & kreativ!

2 Antworten

  1. Dagmar, Gerda, Marianne Baumgärtel geb.: Rakow

    Herzlichen Dank, liebe Stefanie, daß Du mich wieder an das japanische Heilströmen erinnerst! Viele Jahre habe ich es schon angewandt und durch viele Stürme, Krankheiten und Ärger ganz vergessen! Auch habe ich gedacht, daß ich die Fähigkeit dazu gänzlich verloren habe, bin aber jetzt doch davon überzeugt, dass das Wissen immer noch in mir schlummert und eines Tages, wenn ich wieder gesund bin, alles seinen richtigen Gang geht und meine heilenden Hände wieder funktionieren! Vielen, vielen Dank für den Anstoß!
    Kennst Du auch das Lo Shu der Chinesen? ist sehr überzeugend und man kann sich anhand seiner Geburtszahlen
    wunderbar analysieren, sich besser zu verstehen, warum und wieso manche Dinge im Leben so sind, wie sie eben sind. Das kann auch helfen....
    Liebe Grüsse von Dagmar und WauWau von Filou

    • Stefanie Marquetant

      Sehr gerne, liebe Dagmar!

      Nein, Lo Shu kenne ich nicht. Aber wohl eine andere Art der Analyse der Geburtstzahlen, habe leider den Namen vergessen 😉 Ja, das hab ich mal machen lassen und es hat interessante Erkenntnisse gebracht.

      Alles Liebe für dich und liebe Grüße auch an Filou, Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.