Wie du die 7 kosmischen Gesetze nutzt um Glück & Erfolg zu manifestieren

Hast du das Gefühl, dass du es dir zu schwer machst im Leben? Die anderen scheinen mit Glück, Leichtigkeit, Reichtum & Erfolg gesegnet zu sein. Und bei dir läuft es nicht rund. Jetzt ist das Geheimnis gelüftet: Mithilfe der 7 kosmischen Gesetze kannst auch du dir Glück & Erfolg erschaffen.

Wenn du bis jetzt das Gefühl hattest, dass dein Leben hart & schwer ist, dass du im Hamsterrad ausbrennst und dir nichts leicht von der Hand geht, ist der 1. Schritt: Du machst dir deine jetzige Situation bewusst. Mit dieser Bewusstheit (keinesfalls Jammern!) können wir innehalten, einen Schritt zurücktreten und wie von aussen auf unser Leben schauen. Statt im Hamsterrad immer weiter zu rennen und nichts zu ändern.

Und bevor ich dir das Geheimnis (was in Wahrheit überhaupt kein Geheimnis ist) der 7 kosmischen Gesetze gleich erläutere, möchte ich dich bitten, dir ernsthaft die folgende Frage zu stellen: »Bin ich überhaupt bereit & offen für ein wundervolles & erstklassiges Leben? Bin ich es mir wert?«

Wie lautet deine Antwort?

Erfolg ist die Fähigkeit, sich alle Wünsche mühelos und leicht zu erfüllen.

deepak chopra

Zu diesem BlogPost / Video hat mich das Buch »die sieben geistigen Gesetze des Erfolgs« von Deepak Chopra inspiriert, dessen Bücher & Meditationen mich besonders berühren. Die Informationen im Buch entsprechen zu 100% denjenigen, die ich von der Geistigen Welt & den Erzengeln empfange.

Wen wundert's 😉 Es sind eben die Regeln & Gesetze, die im gesamten Universum gelten. Und wir können sie ganz einfach anwenden.

Heute stelle ich dir die 7 - ich nenne sie »kosmische« - Gesetze vor. Damit du dein Leben leichter, liebevoller & (erfolg)reicher gestalten kannst. Unten in den Ressourcen findest du den Link zum Buch, falls es dich interessiert.

Realität versus(?) Göttlichkeit

Wenn wir unser Leben als einen wunderbaren Ausdruck von Göttlichkeit betrachten, erkennen wir die wahre Bedeutung von Erfolg.

deepak chopra

Wenn du so aufgewachen bist wie ich, dann war deine Wahrheit, dass nur das real ist, was man mit den fünf Sinnen wahrnehmen und besonders was man sehen und anfassen kann. Alles andere waren Hirngespinste oder gar nicht existent. Es hiess, dass Erfolg sich nur einstellt, wenn man hart arbeitet. Und dass es ein zufälliges Glück ist, (erfolg)reich zu sein. Diese Annahmen (ich sage bewusst »Annahmen«, denn mittlerweile ist meine Wahrheit eine andere) sind weit verbreitet in unserer Gesellschaft, vor allem in der westlichen Welt.

Doch je mehr wir diese Annahmen und unsere Wahrnehmung von »Realität« hinterfragen, desto mehr kann uns bewusst werden, dass in Wahrheit andere Gesetze gültig sind und zwar universums-weit. Jedenfalls soweit wir es erfassen können 😉

Diese Gesetze wendet auch die Natur an und zwar mühelos. Wenn wir die Natur als Vorbild nehmen und uns diese Regeln zu eigen machen, können wir unbegrenzt erfolgreich sein. Erfolg & Wohlstand brauchen diese spirituelle Einschätzung, denn Wohlstand bedeutet nicht nur materiellen Reichtum, sondern auch Energie zu haben, Gesundheit, Zeit, erfüllte Beziehungen, emotionale & seelische Balance, Freiheit, Kreativität & Seelenfrieden. All dies macht Erfolg & Wohlstand aus und ist in unendlicher Fülle für uns vorhanden. Es ist vielmehr unser Geburtsrecht!

Der ausschlaggebende Punkt ist jedoch, dass wir zuerst unsere Göttlichkeit anerkennen! Wir erkennen & entfalten die Göttlichkeit zuerst in uns und sehen sie überall um uns herum. In jeder Blüte, im Lachen eines Kindes, in der Erhabenheit eines Berges, in der Klarheit eines Sees.

Woraus entspringen deine Wünsche?

Ein weiterer essentiell wichtiger Punkt: Schau dir deine Träume, Ziele & Wünsche unter folgendem Aspekt an: »Entspringen sie wirklich aus meinem tiefsten Herzen?« Oder willst du diese Wünsche / Ziele erreichen aus Gründen des Prestiges oder des Mangels oder weil-man-es-eben-so-macht ... ? Was genau ist deine Motivation dahinter?

Ich bin der Überzeugung, dass sich zukünftig (nur noch) diejenigen Wünsche leicht & zeitnah erschaffen lassen, die aus der Herzensenergie geboren sind. Alles andere hat bald keinen Platz mehr. Und wenn du bereits auf deinem Herzensweg bist, wirst du diese Energie immer weiter ausleben wollen...

ByTheWay: Wenn du wirklich in die Verkörperung der 7 kosmischen Gesetze eintauchst, wird sich diese Frage evtl. nicht mehr stellen, denn du bist bereits in der Energie der Liebe (= essentielle Energie / Gesetz des Universums).

1 | Das Gesetz des reines Potenzials

Wenn wir erkennen, dass unser wahres Selbst reines Potenzial ist, sind wir eins mit der Kraft, die alles im Universum manifestiert.

deepak chopra

Unsere wahre & spirituelle Essenz ist reines Bewusstsein und damit reines Potenzial. Dies ist gleichbedeutend mit dem Feld der unendlichen Möglichkeiten. Wenn wir uns dessen bewusst werden und dieses Wissen in uns reaktivieren, können wir uns jeden unserer Träume erfüllen.

Wir beziehen uns nicht länger auf äussere Umstände, Situationen, Menschen oder Dinge. Wir hören auf, unsere Aufmerksamkeit nach aussen zu richten und andere Menschen oder Situationen kontrollieren zu wollen. Was die Kontrolle will, ist das Ego, das in Angst lebt und daraus seine Energie bezieht. Wenn wir uns jedoch auf unsere wahre Essenz besinnen, benötigen wir nicht länger Angst, Macht oder Kontrolle. Wir begegnen Herausforderungen angstfrei und treten ein in unsere Selbst-Macht. Die Energie der Selbst-Macht zieht wie ein unsichtbarer Magnet die »richtigen« Menschen, Situationen und Gelegenheiten an.

Wie jedoch können wir Zugang erlangen zum Feld des reinen Potenzials? Gute Frage! Die Antwort ist: Entweder durch Meditieren, das Praktizieren von Vorurteilslosigkeit und/oder wenn wir uns in der Natur aufhalten. In der Stille liegt nämlich das Tor zum Feld des reinen Potenzials.

Wenn wir uns selbst beobachten, stellen wir fest, dass wir fast unaufhörlich urteilen oder verurteilen. Entweder uns selbst, indem wir uns vergleichen oder erlernte Glaubensmuster aus unsere Vergangenheit wiederholen. Oder indem wir an anderen Menschen verurteilen, was wir selber an uns nicht sehen / leiden können. Leider ist die Energie des (Ver)Urteilens keine sehr hohe. Also ist es viel wertvoller für uns, wenn wir die Entscheidung treffen, nicht zu urteilen. Zumindest für einen kurzen Zeitraum. Wenn wir uns doch dabei ertappen, wie wir Urteile fällen, können wir diese Energie durch ein kurzes Ho'oponopono-Ritual shiften (> Ressourcen).

Und so kannst du das kosmische Gesetz des reinen Potenzials in dein Leben integrieren:

  • Gehe jeden Tag in Kontakt mit deiner Essenz / dem Feld des reinen Potenzials, indem du meditierst (= in die Stille gehen).
  • Verbinde dich täglich mit der Natur. Betrachte einen Sonnenuntergang, lausche dem Rascheln des Windes in den Bäumen oder dem Meeresrauschen, rieche an einer Blume. Diese Connection unterstützt dich, grenzenlose Kreativität & Fülle zu erleben.
  • Übe dich in Vorurteilslosigkeit: Nimm dir jeden Morgen vor, es heute zu lassen zu (ver-/be-)urteilen. Vielleicht magst du dir einen kleinen Gegenstand in die Tasche stecken, der dich daran erinnert.

2 | Das Gesetz des Gebens

Mit unserer Bereitschaft, das zu geben, was wir selbst suchen, erreichen wir, dass die Fülle des Universums durch unser Leben strömt.

deepak chopra

Im Universum herrscht ein vollendeter Ausgleich, eine vollendete Balance von Geben & Annehmen. Genauso herrscht in unserem Leben und in unserem Körper (idealerweise, so wie es eigentlich angelegt ist) eine harmonische Interaktion aller Elemente & Kräfte. Man könnte es auch als eine Art Tanz bezeichnen. Wenn sich also alles im Austausch befindet in uns und um uns herum und im gesamten Universum, hat eine Unterbrechung dieses Energieflusses ungünstige Wirkungen: Stagnation und Starre treten ein. Wenn wir also erfolgreich sein wollen und Wohlstand ungehindert ins Leben fliessen soll (wie es ursprunglich natürlich vorgesehen ist), dürfen wir den Kreislauf von Geben & Annehmen nicht unterbrechen!

Geld (engl.: currency, der lateinische Ursprung bedeutet fliessen) z.B. ist ein Symbol von Lebensenergie, die fliesst und die wir austauschen und nutzen können. Und nur der Kreislauf hält den Fluss aufrecht.

Aus meiner eigenen Erfahrung (und die meiner KundInnen) kann ich sagen, dass gerade wir Frauen oft ein Problem damit haben bedingungslos(!) zu geben (evtl. aus dem Gefühl heraus etwas zu verlieren, jemanden kontrollieren zu wollen oder dass nicht genug für alle da ist oder dass wir für alle sorgen müssten) und noch viel mehr mit dem Annehmen (»bin ich es überhaupt wert?«, »das brauche ich doch nicht«). Sei jetzt ehrlich zu dir selbst, wo du den Energiefluss unterbrichst und übe dich im Empfangen & Annehmen (eine ureigene weibliche Energie!)

Je mehr wir geben, desto mehr wird zu uns zurückfliessen. Wichtig ist die Absicht, die dahinter steckt. Geben wir, weil wir etwas zurück haben wollen oder geben wir einfach um des Gebens Willen? Der Akt des Gebens / Schenkens sollte von Herzen kommen: Wenn du dir Liebe wünschst, gib Liebe. Wenn du dir Aufmerksamkeit wünschst, gib Aufmerksamkeit. Wenn du dir materiellen Wohlstand wünschst, hilf anderen diesen zu bekommen. Und öffne dich fürs Annehmen!

Und so kannst du das kosmische Gesetz des Gebens einfach in dein Leben integrieren:

  • Jedem, dem du heute begegnest, gibst du ein Geschenk: ein Lächeln, eine Blume, ein Kompliment.
  • Du nimmst alle Geschenke des Lebens dankbar an: die Geschenke der Natur z.B. die Sonne, den Wind, das Vogelzwitschern. Genauso nimmst du die Geschenke von anderen Menschen an wie: ein Kompliment, materielle Gaben, Geld, eine Einladung zum Café oder einen Segen...
  • Du verpflichtest dich, den Kreislauf der Fülle aufrechtzuhalten, indem du die Gaben des Leben, die du empfangen hast, gerne weitergibst: Wenn dir jemand begegnet, wirst du ihm Segen, Glück, Freude & Wohlstand wünschen.

3 | Das Gesetz von Ursache & Wirkung

Jede Handlung erzeugt einen Energie-Impuls, der uns das gleiche wiedergibt: Wir ernten, was wir säen.

deepak chopra

Das 3. kosmische Gesetz ist auch das Gesetz von Karma und beinhaltet sowohl die Handlung an sich als auch die Folgen davon. Die Ursache ist gleich der Wirkung, denn jede Handlung bewirkt einen Impuls, der uns zurückgibt, was wir ausgesendet haben. Alles was wir aussenden, kommt immer zurück zu uns. Deshalb ist es extrem wichtig, unsere Entscheidungen und die daraus abgeleiteten Handlungen bewusst zu treffen.

Darunter fallen auch unsere Reaktionen auf bestimmte Situationen: Wir haben genaugenommen die Wahl (leider läuft dies meist unbewusst ab) uns beleidigt zu fühlen, wenn jemand etwas Bestimmtes zu uns sagt. Und wir haben genauso die Wahl und treffen die Entscheidung uns zu freuen, wenn uns jemand ein Kompliment macht. Im Grunde haben wir immer eine bewusste Wahl, wie bzw. ob wir reagieren. Oft haben wir bestimmte Muster oder Konditionierungen in uns, die uns unbewusst & automatisiert reagieren lassen. Diese unbewussten Anteile gilt es zu demaskieren, damit wir zukünftig bewusst Entscheidungen treffen können.

Und so kannst du das kosmische Gesetz von Ursache & Wirkung einfach in dein Leben integrieren:

  • Du beobachtest deine Entscheidungen, bringst sie in die Wahrnehmung und damit in die Gegenwart. Die Art und Weise, wie du jeden einzelnen Augenblick der Gegenwart lebst, bestimmt über deine Zukunft.
  • Jedesmal bevor du eine Entscheidung triffst, stelle dir zwei Fragen: »Was sind die Folgen der Entscheidung, die ich gerade treffe?» und »Wird diese Entscheidung mir bzw. den anderen Beteiligten nützen oder schaden?»
  • Frage abschliessend dein Herz: Fühlt sich diese Entscheidung gut an, triff sie. Fühlt sie sich ungut an, mache dir die zukünftigen, potenziellen Folgen klar. Damit triffst du intuitiv die richtigen Entscheidungen für dich und deine Umwelt.

4 | Das Gesetz des geringsten Aufwandes

Wenn wir die Kräfte der Harmonie, der Freude und der Liebe einsetzen, erzeugen wir Erfolg & Glück mühelos und mit grosser Leichtigkeit.

deepak chopra

Die meisten von uns haben schon beinahe von Geburt an eingeimpft bekommen, dass man hart arbeiten muss, um etwas zu erreichen. Dass die Arbeit vor dem Vergnügen kommt. Und dass man nichts geschenkt bekommt im Leben. So wurde es uns von der Gesellschaft und/oder von den Eltern vorgelebt. Und in der Schule gab es auch nur dann »Bienchen«, wenn wir besonders fleissig & brav waren.

Schluss mit dem Unsinn!

Ab heute dürfen wir uns die Natur zum Vorbild nehmen: Das Gras strengt sich überhaupt nicht an beim Wachsen. Die Blumen blühen einfach. Es liegt in der Natur der Sonne zu scheinen. Und es liegt in unserer Natur unsere Träume & Visionen leicht & mühelos in eine reale Form zu giessen, also zu manifestieren.

Um sich das Gesetz des geringsten Aufwandes zunutze zu machen, dürfen wir im Einklang mit der Natur sein und in der Gewisskeit unseres wahren Selbst. Alle Handlungen sind dann von Liebe gesteuert statt auf das Ego basierend nur dem eigenen Nutzen hinterher zu jagen.

Der Schlüssel dafür weniger zu tun & mehr zu erreichen beginnt mit dem Akzeptieren.

Akzeptieren bedeutet, alles was uns heute geschieht, als gegeben und für diesen Moment richtig anzusehen: Wir akzeptieren jeden Augenblick, jede Situation, jeden Menschen, jegliche Umstände & Ereignisse so, wie sie sind. Alles ist gut wie es ist.

Wenn wir uns gegen diesen Augenblick wehren, wehren wir uns gegen das Universum und verschliessen uns der Leichtigkeit. Wir dürfen uns zwar wünschen, dass wir zukünftig gerne in einer anderen Situation wären, akzeptieren den Augenblick jedoch genauso, wie er sich uns gerade zeigt.

Wenn wir uns durch eine Situation oder einen Menschen emotional getriggert fühlen, sollten wir uns daran erinnern, dass WIR in dieser Situation und auf diesen Menschen REAGIEREN, weil ein Trigger angeschaltet wurde. Was auch immer die Situation ist oder der Mensch »getan« hat, ist vollkommen unwichtig! Es sind UNSERE Gefühle bzw. unbewussten Emotionen.

Niemand anderer ist dafür verantwortlich als wir selbst. Wenn wir das verstehen, übernehmen wir die Verantwortung für unser Leben, unsere Entscheidungen und unsere Handlungen. Wir können dann aufhören anderen und vor allem uns selbst die Schuld zu geben (Verantwortung ist NICHT Schuld, denn das »Konzept von Schuld« existiert im Grunde nicht im Universum). Welch Erleichterung: Niemand hat Schuld, auch wir nicht. Damit sind wir von einem Augenblick auf den anderen frei von Druck. Wir haben jetzt die Chance, kreativ auf jede Situation zu reagieren. Jeder Augenblick, jegliche Herausforderung birgt ein Meer von Möglichkeiten in sich.

Und so kannst du das kosmische Gesetz des geringsten Aufwandes in dein Leben integrieren:

  • Akzeptiere ab sofort die Dinge, Menschen, Situationen, Ereignisse so, wie sie geschehen und nicht, wie du sie gerne hättest. Erkenne an, dass dieser Augenblick genauso ist, wie er gemeint ist.
  • Durch das Akzeptieren übernimmst du die Verantwortung für alle Situationen und Ereignisse, die du als Problem erachtest. Jedes »Problem« ist ein Geschenk und eine Gelegenheit zu wachsen.
  • Übe dich in Widerstandslosigkeit, höre auf damit andere überzeugen oder verändern zu wollen, bleibe offen für alle Standpunkte, Perspektiven & Möglichkeiten.

5 | Das Gesetz von Absicht & Wunsch

In jeder Absich & in jedem Wunsch liegt der Weg zu deren Erfüllung bereits angelegt: Absicht & Wunsch haben im Feld des reinen Potenzials eine grenzenlos wirksame Kraft.

deepak chopra

Das 5. kosmische Gesetz von Absicht & Wunsch basiert darauf, dass im Quantenfeld ausschliesslich Energie und Information existieren. Nichts sonst. Dieses Quantenfeld, das dasselbe ist wie das Feld des reinen Potenzials oder des reinen Bewusstseins, wird durch Absicht & Wünsche beeinflusst. Alles im Universum besteht aus Energie und Information, und nur der Energie- und Informationsgehalt bestimmen unterschiedliches Aussehen und Erscheinungsform.

Dennoch besteht der Unterschied zwischen einem Baum z.B. und einem Menschen darin, dass wir dem Menschen zuschreiben, sich des Feldes bewusst werden zu können. Auf energetischer Ebene ist der menschliche Körper nicht getrennt vom erweiterten Körper des Universums, da es keine fest umrissenen Grenzen gibt.

Durch unser Bewusstsein können wir den Energie- und Informationsgehalt des eigenen Körpers ändern, und damit verändern wir Energie- und Informationsgehalt des erweiterten Körpers. Dies bewirkt ein sich Manifestieren von Dingen.

Die bewusste Veränderung basiert auf zwei Aspekten: Absicht & Aufmerksamkeit. Aufmerksamkeit lädt mit Energie auf und Absicht transformiert. Absicht ist ein Wunsch kombiniert mit dem Loslassen, den Ausgang bestimmten zu wollen. Wenn wir es schaffen, mit unserer Aufmerksamkeit in der Gegenwart zu bleiben, kann und wird sich die Absicht in der Zukunft manifestieren:

  • Konzentriere dich (z.B. in der Meditation) auf den Raum zwischen den Gedanken, lasse dich in diese Stille (unser Ursprungs-Zustand) hineinfallen.
  • Nun gibst du deine Absichten und Wünsche frei (so wie eine Bestellung im Online-Shop des Universums). In der sicheren Erwartung, dass das Universum (der Paketservice des Shops) zum richtigen Zeitpunkt liefert.
  • Behalte deine Wünsche für dich, damit die Aussenwelt sie dir nicht zerredet. Bleibe im Zustand des Selbstbezugs. Also deiner reinen Essenz, der Liebe. Höre nicht auf das Ego, das angstbasiert argumentiert. Sei dir bewusst, dass jederzeit ALLES möglich ist.
  • Lasse den Fokus auf ein bestimmtes Endresultat los! Evtl. ist ein viel besseres Ergebnis unterwegs, als du dir in deinen kühnsten Träumen ausmalen kannst.
  • Überlasse dem Universum die Einzelheiten. Das »Wie« ist unwichtig. Überlasse dem Universum die vollkommene Organisation.

Und so kannst du das kosmische Gesetz von Absicht & Wunsch einfach in dein Leben integrieren:

  • Mache dir eine Liste deiner Wünsche. Lies dir diese Liste am Morgen vorm Meditieren durch und am Abend vorm Schlafengehen. Schau nach dem Aufwachen als erstes auf deine Liste.
  • Du übergibst deine Wünsche dem Universum und lässt alle Erwartungen an das Ergebnis und das Wie los. Vertraue, dass der kosmische Plan den für dich bestmöglichen Ausgang bereitstellt.
  • Akzeptiere die Gegenwart so wie sie ist und sei dir stets deiner Handlungen im gegenwärtigen Moment bewusst. Lass dich von Herausforderungen nicht aus dem Bewusstsein herauswerfen.

6 | Das Gesetz des Loslassens

Im Loslassen liegt die Weisheit der Unsicherheit ... Und in der Bereitschaft, ins Unbekannte zu treten, ins Feld aller Möglichkeiten, geben wir uns dem kreativen Geist hin, der den Tanz des Universums bestimmt.

deepak chopra

Das Gesetz des Loslassens bedeutet, jegliche Kontrolle & Anhaftung loszulassen in Bezug auf das, was wir erreichen möchten. Dennoch bleibt der Wunsch bestehen und auch die Absicht. Doch durch das Loslassen der Bindung an das Ergebnis, geschieht etwas Magisches: Wir erhalten das, was wir uns wünschen. Die Kontrolle, Anhaftung & Bindung entspringt der Angst und dem Mangeldenken. Wenn wir dagegen ins Vertrauen gehen, dass das Gewünschte sicher eintreffen wird, kann es gar nicht anders als sich zu manifestieren.

Wir müssen die Jagd nach Statussymbolen und vor allem nach Sicherheit aufgeben. Statussymbole sind vergänglich und eine wahre Sicherheit gibt es nicht. Veränderung und Fliessen sind die natürlichen Energien des Universums. Wenn wir den Sprung ins Unbekannte wagen, treten wir ein ins Feld der unbegrenzten Möglichkeiten.

Wenn wir das Gesetz des Loslassens erfassen, können wir aufhören etwas erzwingen zu wollen. Wir lassen los und vertrauen.

Jedes Problem beinhaltet eine Chance für neue Erfahrungen und Wachstum (auch wenn wir das nicht immer sofort erkennen können).

Und so kannst du das kosmische Gesetz des Loslassens einfach in dein Leben integrieren:

  • Lasse los: Lasse Erwartungen an andere los und lass ihnen die Freiheit so zu sein, wie sie sind. Versuche nichts zu erzwingen und lass deine Vorstellungen los. Engagiere dich bedingungslos (ohne Bedingungen & Erwartungen!).
  • Sei heute bereit Unsicherheit anzunehmen und als Teil des Menschseins zu akzeptieren. Nimm die Unsicherheit an und erfahre dadurch das grösste Gefühl von Sicherheit.
  • Betritt das Feld der unendlichen Möglichkeiten voller Vorfreude und öffne dich für unendliche Fülle.

7 | Das Gesetz des Dharmas

Jeder hat einen Sinn im Leben, eine einzigartige Gabe oder ein besonderes Talent, mit dem er andere beschenken kann. Wenn wir dieses einzigartige Talent mit einem Dienst am Mitmenschen verbinden, erleben wir die Ekstase & die Freude der eigenen Seele, unser höchstes Ziel.

deepak chopra

»Dharma« kommt aus dem Sanskrit und bedeutet »Lebenszweck / -sinn«. Wir sind hier auf der Erde als Mensch inkarniert, weil wir einen Sinn erfüllen sollen. Jeder von uns hat einzigartige Talente und Begabungen, die kein anderer in dieser Ausprägung hat. Und genau nach diesem Talent besteht Nachfrage. Wenn wir unsere Talente in kreativer (schöpferischer) Weise ausdrücken und damit die Bedürfnisse / Nachfrage stillen, ziehen wir Reichtum & Wohlstand magnetisch an.

Gerade in unserer westlichen Welt zählen Leistung und das Erreichen von Prestige mehr als das Ausdrücken unserer gottgegebenen Talente. Dabei wäre es so wichtig, dass wir unsere Kinder lehren und sie ermutigen, dass wir alle aus einem bestimmten Grund hier sind, dass wir mit Talenten gesegnet sind und dass es unsere Bestimmung ist diese auszudrücken. Dabei ist eine Frage essentiell: »Was sind meine einzigartigen Talente und wie kann ich der Menschheit / Erde am besten dienen?«. Der Fokus liegt dabei auf dem Geben.

Das Gesetz des Dharmas beinhaltet drei wesentliche Aspekte:

  1. Jeder Mensch muss herausfinden, dass er im Grunde ein spirituelles Wesen ist, dass seine Essenz göttlich ist und dass er hier ist, um Erfahrungen zu machen. Die Entdeckung des Höheren Selbst ist elementar.
  2. Jeder Mensch hat einzigartige Talente und ist aufgerufen seine Talente zu teilen.
  3. Der Dienst an der Menschheit / der Erde: Wenn wir unser einzigartiges Talent zum Wohl der Menschheit / der Erde ausdrücken, erfüllen wir das Gesetz des Dharma in Vollendung.

Und so kannst du das kosmische Gesetz des Dharmas in dein Leben integrieren:

  • Ab sofort bist du dir deiner göttlichen Essenz bewusst. Und behältst dieses Bewusstsein auch während aller Erfahrungen im Alltag bei. Dies shiftet deine Perspektive.
  • Schreibe dir eine Liste all deiner einzigartigen Talente & Begabungen auf. Es können ruhig mehrere sein. Wenn du diese Talente zum Wohl der Menschheit ausdrückst, erzeugst du unwillkürlich Wohlstand in deinem Leben und genauso im Leben der anderen.
  • Stelle dir jeden Tag die Frage: »Wie kann ich helfen, wie kann ich dienen?«. Die Antworten, die du intuitiv bekommst, werden dir ermöglichen, allen & allem in Liebe zu begegnen.

Diese 7 kosmischen Gesetze, die du jetzt kennengelernt hast, sind extrem powervolle Prinzipien. Alles im Universum ist vollendet orchestriert und folgt diesen Prinzipien. Wenn wir diese Gesetze kennen und ihnen folgen, können wir alles manifestieren, was wir wollen. Wohlstand, Reichtum & Erfolg sind dann unausweichlich. Unser Leben wird sich leichter, freudvoller & erfüllter anfühlen und auch sein.

Schau dir auch gerne das Video dazu an:

Ressourcen

Buchempfehlung*: Deepak Chopra - Die sieben geistigen Gesetze des Erfolgs

Buchempfehlung*: Thorsten Weiss - Spirituelles Geldbewusstsein

GODDESS Awakening-Circle (monatlicher EnergyCircle für erwachende Frauen): Erwecke deine innere Göttin und komme in deine Schöpferinnen-Power

Blog: Ho'oponopono - Durch Vergebung zur Selbstliebe

Blog: Falls du nicht weißt, wie du dich erden kannst, bekommst du hier Tipps mit energetischen Methoden für Erdung, Abgrenzung & Energieaufladung.

Buchempfehlung*: Möchtest du gerne mit dem Meditieren beginnen? Jack Kornfield - Meditieren für Anfänger.

Video: Metta-Meditation: Mögest du glücklich sein - Herzensgüte & Mitgefühl für dich und alle Lebewesen

Inspirierende Buch-Tipps* rund um Kreativität & Spiritualität

Einladung zum GODDESS Awakening-Circle »Deine VISION 2020« im Januar

Deine innere Göttin ist der weiblichste, kraftvollste & zugleich sanfteste Anteil in dir.

Ich lade dich von Herzen gern zu dem mehrtägigen, abendlichen Energie-Retreat & virtuellen Meditations-Circle ein:

Der GODDESS Awakening-Circle ist ein Kreis von Frauen, die bereit sind ihre innere Göttinnen-Kraft & spirituellen Fähigkeiten (noch mehr) zu erwecken. Dieser energetische Kreis, der von der Geistigen Welt & den Erzengeln mit Healing Frequency (transformierenden Schwingungen) unterstützt wird, findet rund um den Vollmond statt. 

Der erste Vollmond des neuen Jahres! Am 10. Januar 2020 können wir wieder in die kraftvollen Energie des Vollmonds eintauchen und ich freue mich unendlich dich hiermit herzlich einzuladen:

Der GODDESS Awakening-Circle »Deine VISION 2020« findet statt vom

8. - 12. Januar 2020

 

Was ist DEINE VISION für das neue Jahr? 2020 wird ein sehr intensives & schöpferisches Jahr werden.

Nutze diese Energie für dich und dein allerbestes Jahr!

Was möchtest du in dein Leben einladen? Wer willst du sein? Welche Göttinnen-Energie möchtest du in diesem Jahr verkörpern? Was willst du dir kreieren? Gemeinsam schöpfen wir deine Vision für 2020 und integrieren die wertvollen Licht-Codes, die uns die Geistige Welt sendet. Für dein allerbestes Jahr 2020!

Ich freue mich sehr, wenn du dabei bist.

 

An jedem der 5 Abende zwischen 19:00 und 21:00 finden wir uns in unserem virtuellen GODDESS Awakening-Circle zusammen.

Weitere Informationen zur Anmeldung findest du unter GODDESS Awakening-Circle. Du kannst dich bis 8.1.2020 um 17 Uhr anmelden.

Welche Vision hast du für dein Leben? Was sind deine Träume und Wünsche? Und wie hast du bisher deine Manifestations- & SchöpferInnen-Kraft gelebt?

Ein wundervolles, magisches, inspirierendes, kreatives, reiches, wildes, liebevolles, lichtvolles Leben wünsche ich dir.

Lebe liebevoll, wild & kreativ!

unterschrift_stefanie_


Bist du bereit liebevoll, wild & kreativ zu leben?

wallpaper_engelpost

* Pflichtfeld

Dein persönliches EngelCoaching für Berufung, Selbstliebe & Kreativität

Finde & lebe deine Berufung: Fühlt sich deine Arbeit leer & sinnlos an? Hast du das lähmende Gefühl auf der Stelle zu treten?

Mit der Unterstützung von Erzengel Michael erkennst du deine Lebensaufgabe und kannst die nächsten Schritte in deiner Karriere & deinem Leben angehen. Er hilft dir auch den Mut aufzubringen für einen Jobwechsel oder dein eigenes Business zu planen.

Erkennst du dich wieder? Wenn du dich endlich glücklicher, freier, selbstsicherer fühlen und deine Berufung leben möchtest, buche jetzt online dein EngelCoaching: Ich freue mich auf dich.

*) Notiz & Danke

Einige der Links / Empfehlungen sind sog. Affiliate-Links: Wenn du einen Artikel über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass für dich Mehrkosten entstehen. Du kannst dir sicher sein, dass ich nur Empfehlungen ausspreche, wenn ich wirklich vom Buch / Produkt überzeugt bin! Und ich danke dir von Herzen.

Verfolgen Stefanie Marquetant:

SpiritualArtist & EngelCoach

Als EngelCoach & SpiritualArtist begleite ich Menschen dabei ihre Berufung zu entdecken & ihre Kreativität zu entfalten: Lebe liebevoll, wild & kreativ!

4 Antworten

  1. Ina Tauer

    Hallo,
    es dauert etwas bis man sich durch diesen Beitrag hindurch gewühlt hat. An manchen Stellen empfand ich ihn als konfus. Dabei sind die Schreibfehler auch nicht hilfreich. In dem Punkt war ich enttäuscht von dem Artikel.
    1 | Das Gesetz des reines Potenzials
    "Was die Kontrolle will, ist das Ego, das in Angst lebt und daraus Energie bezieht. " Der Satz hat mich verwirrt. Sollte es nicht heißen "Das was die Kontrolle will, ist, daß das Ego, in Angst lebt und daraus seine Energie bezieht."
    2 | Das Gesetz des Gebens - und Nehmens sollte es meiner Meinung nach heißen.
    3 | Das Gesetz von Ursache & Wirkung - Nett und informativ, aber ist das nicht genau das gleiche Prinzip wie Punkt zwei?
    4 | Das Gesetz des geringsten Aufwandes - Also hier Akzeptieren unterzubringen, fand ich daneben. Akzeptieren ist oft nicht leicht, oder der geringste Aufwand.
    5 | Das Gesetz von Absicht & Wunsch - das fand ich echt gut.
    6 | Das Gesetz des Loslassens - von Erwartungen. Beim ersten Teil dieses Punktes bin ich völlig anderer Meinung. Dies bezieht sich nicht nur auf das was wir erreichen wollen, sondern auf alle Aspekte des Lebens.
    7 | Das Gesetz des Dharmas - Ich fand es schade, dass dieses Prinzip auf Geld und Wohlstand reduziert wurde.

    Alles in allem finde ich, ist dies dein schlechtester Artikel, weshalb ich mich auf zu einem Kommentar habe hinreissen lassen. Tut mir leid.
    Alles Gute, Ina

  2. Antje Gagzow

    Hallo Stefanie!
    Dein Video ist sooo toll! Ich höre es schon mehrere Morgen auf dem langen Weg zur Arbeit! Es bietet und gibt viel mehr in deinem Video zu entdecken als zum eigentlichen Thema selbst! Dafür danke ich dir. Ich habe das Video schon 3 Leuten aus meinem Bekanntenkreis weitergeleitet, wo ich denke, dass es ihnen gerade jetzt in ihrer Lebenssituation hilfreich sein könnte.

    Ich selbst versuche stark den Inhalt umzusetzen- es gelingt schwerer, aber jedenfalls bin ich aufmerksamer geworden 😇
    Ich bleibe dran! 🙂

    Ich wollte ja gerne nochmal ein Engelscoaching machen, aber letztendlich gibts kein Thema über das noch zu coachen wäre, da du mir da ja die Antworten genannt hattest, die ja ziemlich endgültig waren.
    Allerdings widerspricht es sich ja: denn wenn man die 7 kosmischen Gesetze nutzt, wäre doch am „Glück“ zu drehen?!
    Also jedenfalls ich hab noch Hoffnung...
    Viele Grüße
    Antje

    • Stefanie Marquetant

      Danke von Herzen, liebe Antje, für dein Feedback zum Video!

      Darüber freu ich mich sehr, auch über deine Empfehlung.

      Wenn dir wieder nach einem EngelCoaching ist, melde dich einfach...

      Alles Liebe für dich, Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.