Vorsicht Spiritualität!

Veröffentlicht in: Berufung, Buchtipp, Engelbotschaft | 2

...oder »wie die Engel(botschaften) zu mir kamen«. (M)ein Weg zurück zum Göttlichen

allaboutangels_jophiel_c
Erzengel Jophiel | Bilder-Serie »all about angels«

Ich war ein ganz und gar unspirituelles Kind - was auch immer man unter »spirituell« verstehen mag. Weder kann ich mich daran erinnern Engel gesehen noch sonstige übersinnliche Erlebnisse gehabt zu haben (leider!). Trotzdem haben die Engel mich gefunden...

Obwohl zuhause »gebetet« wurde, beschränkte sich das auf ein Gutenacht-Gebet vorm Schlafengehen. In der Kirche (Kirchenbesuche an Ostern, Weihnachten und ein paarmal zwischendurch im Jahr waren Usus, wie in vielen »normalen« Familien) habe ich mich - schon seit ich denken kann - unwohl gefühlt. Fand es zu dunkel und kalt dort. Und die Lieder, die man beim sporadischen Gottesdienstbesuch »gezwungen war« zu singen, verbreiteten meiner damaligen Meinung nach nur Traurigkeit und förderten ggf. Selbstmordgedanken.

Laienschauspielkarriere als »Mutter Maria«

Und obwohl ich in jungen Jahren bei einem weihnachtlichen Krippenspiel die Jungfrau Maria mimen durfte, ist mir bis heute schleierhaft, wie ich zu dieser Ehre kam. Bitte nicht falsch verstehen, dies hier ist keine Anti-Kirchen-Geschichte, ich habe mich dort einfach meist mehr als unwohl gefühlt. Was sich übrigens seither gegeben hat: Ich gehe gerne und oft in Kirchen und bete zur Mutter Maria.

Wie es zu dem Wandel kam? Bitte weiterlesen...

Ich bin getauft (evangelisch) und habe auch die Konfirmation hinter mich gebracht, bevor ich dann 2005 endgültig aus der Kirche ausgetreten bin. Keine gute Voraussetzung für eine befruchtende Beziehung zu dem Schöpfer! Dass ich damals »Gott« gleichgesetzt habe mit Religion und der Institution Kirche, versteht sich von selbst. Leider wahr: Ich wollte und konnte mit »Gott« und der Kirche nichts am Hut haben.

Annäherung & Durchbruch

Eine sachte Annäherung an »universelle Energie« und Gott (bzw. die hinduistische Götterwelt) erfuhr ich in meiner Yogalehrerausbildung, die ich Anfang 2010 in der Sivananda-Tradition absolvierte. Plötzlich fand ich es gar nicht mehr so abwegig, mit einem Gott zu sprechen oder an Ritualen teilzunehmen. Wundersamerweise konnte ich für mich - wenn schon nicht an den EINEN Gott - dann doch an eine Art universelle Energie glauben, die alles verbindet und durchdringt.

Der endgültige Durchbruch jedoch brachte mir ein Seminar, das ich Ende Januar 2012 besuchte: »MFL® Morphisches Feld Lesen«. Das war für mich das Tor zur geistigen Welt, zu den Engelkontakten & mehr... Bei diesem Workshop lernt man »eigentlich nur« eine Methode, um Informationen aus dem sog. »Morphischen Feld« zu erhalten, um sich der eigenen Blockaden bewusst zu werden und aufzulösen.

Für mich war es jedoch »abgefahrener« als alles, was ich zuvor kannte und wusste. Erinnerst du dich an den »Domino-Day«, der früher im TV gesendet wurde? Wenn der erste Stein gefallen war, gab es kein Halten mehr. Und genauso fühlte sich meine spirituelle Entwicklung an, nachdem sich das Tor für mich geöffnet hatte.

Engel »drängten« sich in mein Bewusstsein

allaboutangels_raphael_c
»Erzengel Raphael«, Bilder-Serie »all about angels«

Ziemlich rasch danach haben sich mir die Engel regelrecht »aufgedrängt«! Zuerst inform von Engelkarten*, die unbedingt gekauft werden wollten (das ist eine andere kurze Geschichte, die ich evtl. auch noch aufschreibe); später mit einem »Engelbesuch«, einer Art Zeremonie, zu der mich eine liebe Freundin eingeladen hat. Ich »beherbergte« also für fünf Tage vier Erzengel, zündete Kerzen an, sprach mit ihnen. Und seitdem begleiten mich die Engel - allen voran Erzengel Raphael, Michael und Jophiel - bei jedem meiner Schritte.

Ich fühle mich geführt & gut aufgehoben. Und so spreche ich auch öfter mit Gott. Erfreulicherweise habe ich festgestellt, dass Gott uns nicht den Sinn unseres Lebens vorschreibt, sondern wir die Wahl haben! Das ist so viel befreiender als alles, was die Kirche (in der es auch wunderbare & offene Menschen gibt) predigt. Wir sind definitiv NICHT hier auf der Erde, um zu leiden und Buße zu tun, denn Gott urteilt nicht. Unser einziger Sinn ist es glücklich zu sein. Das habe ich jedenfalls als meinen Lebens-Sinn gewählt: »Ich bin glücklich, lebe in Frieden, Freiheit, Freude, Fülle & Liebe und gebe das an andere weiter.«

Gut, ich muss gestehen, dass dieses selbstgewählte Lebensmotto auch eine Herausforderung bedeutet: Denn nicht jeden Tag fühle ich mich vollumfänglich im Glück & Frieden. Aber jeder neue Tag bringt mich ein Stück näher an mein Ziel. Und der Weg ist schließlich das Ziel, wie schon Buddha einst gesagt haben soll: »Es gibt keinen Weg zum Glück. Das Glück selbst ist der Weg«.

Und mithilfe der Engel und energetischen Methoden kann ich mich immer mehr von alten Mustern & Blockaden befreien und immer leichter & leichter durchs Leben gehen. Und das macht Spaß, kann ich nur sagen!

Sinn des Bloggens & erste Engelbotschaft

erzengel gabriel
Erzengel Gabriel, Bilder-Serie »all about angels«

Und wer sich jetzt langsam fragt, was meine Annäherung an Gott & die Engel mit dem Thema der Blogparade »Der Blick des Blogs - warum ich/wir Blogs schreiben (sollten)« zu tun hat!?

Hier die Antwort: Ich schreibe (m)einen Blog, um meine Ideen, Erkenntnisse, Engelbotschaften, Meditationen usw. zu teilen, auf dass sie den geneigten Leserinnen und Lesern Freude bereiten.

Die allererste Botschaft bekam ich von Erzengel Gabriel, der während einer Meditation vor mich hintrat und mir mitteilte, er hätte eine Botschaft für mich. Ich freute mich total, war gleichzeitig aufgeregt und wollte sogleich die Botschaft hören. Jedoch antwortete Erzengel Gabriel: »Hol dir Stift und Papier und schreib sie auf.« Ich entgegnete: »Ich kann sie mir auch so merken.« »Nein, SCHREIB SIE AUF!« erneut forderte er mich auf Stift und Papier zu holen, vorher würde er kein Wort mehr sagen. Auf meine irritierte Frage hin, warum ich das tun sollte, war seine Antwort: »Schreibe die Botschaft auf! Und teile sie mit anderen, denn viele Menschen befinden sich in der gleichen Situation wie du.«

Ah, ok! Ich war wirklich überrascht, aber tat wie geheißen. Und so empfing ich am 22. Juli 2012 »meine« erste Engelbotschaft von Erzengel Gabriel:

»Blicke nicht zurück, richte Deinen Blick vertrauensvoll nach vorne. Sei Dir sicher, dass die Engel Dich in jedem Augenblick unterstützen und tragen. Fühle Dich geborgen und sicher. Lass Dich fallen, die Engel sind bei Dir!«

Von da an bekam ich fast jeden Tag eine weitere Botschaft (nachzulesen im Blog unter »Engelbotschaften«). Nach und nach meldeten sich auch u.a. Erzengel Michael, Raphael, Jophiel sowie Mutter Maria und auch meine Geistführerin namens »Santa Angelina« zu Wort. Ich kann gar nicht in Worte fassen, wie dankbar und ergriffen ich war/bin, diese Botschaften zu erhalten, und ich teile sie nach wie vor sehr gerne. Momentan kommen die Worte und Informationen seltener, aber ich frage auch weniger oft nach... Und das Meditieren fällt mir zur Zeit nicht immer leicht... Ich bleibe am Ball... 😉

Die Macht der Worte & Gedanken

erzeengel michael»Wie und warum kamen denn die Botschaften zu dir«, fragen mich die Leute. Ich habe einfach - eher beiläufig - darum gebeten mit den Worten »das möchte ich auch können«, nachdem ich so begeistert von Doreen Virtues Engelbotschaften war. Und prompt hat sich mein Wunsch keine zwei Wochen später erfüllt!

Also achte auch auf deine beiläufigen Worte, Wünsche & Äußerungen, denn sie haben eine größere Macht als dir vielleicht bewusst ist!

Und so möchte ich diesen Post mit einer Botschaft von Maria Magdalena beenden:
»Geliebtes Wesen, nimm die Liebe an, die zu dir kommt. Lasse die Liebe einfach durch dich strömen: Nimm sie auf und gib sie weiter. Lasse den Fluss der Liebe zu. Du bist Liebe. Liebe ist überall.«

Lebe liebevoll, wild & kreativ!
unterschrift_stefanie

Ressourcen*: Tipps Engelkarten, Literatur & Video »Engelkontakt«

Falls du ebenfalls die Engel(energie) in dein Leben lassen möchtest, stelle ich dir hier mein allererstes Engel-Kartendeck vor (das, von dem oben die Rede ist):

Engel begleiten deinen Weg - Doreen Virtue

Mein zweitliebstes Kartendeck ist... nein, ich möchte mich nicht einschränken und liste dir meine meistgenutzten Karten auf 😉

Orakel der Göttinnen - Doreen Virtue
Das Erzengel Orakel - Doreen Virtue
Das Erzengel Raphael-Orakel - Doreen Virtue (z.Zt. nur in der englischen Version oder ggf. im Buchhandel)

Das Orakel der indischen Götter - Isabel Arés

Und dieses Buch hat mich in die Arbeit mit der Engelenergie eingeführt:

Die Engeltherapie - Grundlagen und Praxis der Heilarbeit mit den Engeln (Doreen Virtue)


Schau dir auch gerne mein Video an, in dem ich eine Meditation anleite: »Wie du mit den Engeln Kontakt aufnimmst«.


So, nun bist du bestens gerüstet, um mit der Engelarbeit zu starten!

Bist du bereit liebevoll, wild & kreativ zu leben?

wallpaper_engelpost

* Pflichtfeld

Dein persönliches EngelCoaching

Finde & lebe deine Berufung: Fühlt sich deine Arbeit leer & sinnlos an? Hast du das lähmende Gefühl auf der Stelle zu treten?

Mit der Unterstützung von Erzengel Michael erkennst du deine Lebensaufgabe und kannst die nächsten Schritte in deiner Karriere & deinem Leben angehen. Er hilft dir auch den Mut aufzubringen für einen Jobwechsel oder dein eigenes Business zu planen.

Erkennst du dich wieder? Wenn du dich endlich glücklicher, freier, selbstsicherer fühlen und deine Berufung leben möchtest, buche jetzt dein EngelCoaching: Sende mir eine Email mit deiner Terminanfrage. Ich freue mich auf dich.

*) Einige der Links / Buchempfehlungen sind sog. Affiliate-Links. Wenn du einen Artikel über diese Links kaufst, erhalte ich eine kleine Provision, ohne dass für dich Mehrkosten entstehen. Du kannst dir sicher sein, dass ich nur Empfehlungen ausspreche, wenn ich wirklich vom Buch / Produkt überzeugt bin. Und ich danke dir für deine Unterstützung.

Folge uns Stefanie Marquetant:

SpiritualArtist & EngelCoach

Als EngelCoach & SpiritualArtist begleite ich Menschen dabei ihre Berufung zu entdecken & ihre Kreativität zu entfalten: Lebe liebevoll, wild & kreativ!

2 Antworten

  1. Melanie Metz

    Liebe Stafanie,
    geführt durch Engel, Meister und Gott bin ich auf deiner Seite gelandet.
    Deine Seite und Meditationen sind ein Segen! Vielen Dank!

    In deinem und meinem Lebenslauf entdecke ich einige erstaunliche Parallelen.
    "Christlich normal" erzogen, von der Kirche abgewendet und dem Gott welchem sie uns "verkaufen" wollen, welcher mir aber nie stimmig und richtig erschien, bin ich über den Buddhismus zu einem universellem Glauben gelangt.
    Alles erfolgte, wie ich früher glaubte "zufällig"... Zunächst begann es mit Heilsteinen, es folgten Tarotkarten, das Schreiben eines Glücks- Tagebuches mit dem tiefe Dankbarkeit in mein Leben einzog.
    Vieles geschah im Außen Umbrüche und Veränderung.....
    Irgendwann entdeckte ich das ich die Aura sehen kann. Stark intuitiv war ich immer schon, von Kindheit an gerne alleine und verbunden mit der Natur.
    Immer begleitet von dem Gefühl anders zu sein als andere und nicht dazu zu gehören.
    Zusammen gefasst ist in den letzten zwei Jahren so viel spirituelles in mein Lebenn getreten, wie ich es nie für möglich gehalten hätte. Es traten Menschen in mein Leben welche mir Hinweise und Rückmeldungen gaben, welche ich zunächst nicht verstand....
    In den letzten zwei Jahren fügt sich alles in einer universellen Logik zusammen.
    Nie hatte ich an Engel geglaubt, außer vielleicht an Schutzengel, bis ich begann sie zu sehen.
    Zunächst erschrocken und völlig unvorbereitet erschien mir eine riesen, violette feinstoffliche Gestalt, welche auf mich zu schwebte, während ich an einem kühlen Wintertag auf dem Sofa lag.
    So kamen die Engel in mein Leben. Ich begann täglich eine weiße Kerze anzuzünden, kaufte schöne unkitschige Engelfiguren, welche ich in der Wohnung plazierte. Räucherstäbchen benutzte ich eh schon viele Jahre...
    Wie du es auch beschreibst, einmal das Tor zur geistigen Welt geöffent, kommt immer mehr hinzu.....
    Seit dem wurd mein Leben immer leichter, ich spüre eine Liebe und Gefühle, die ich in Worten nicht beschreiben kann. Ich kommunizire mit den Engeln über Karten und Zahlen. Trotz allem verstand ich nicht immer, was mir die Engel eigentlich sagen wollten. .... Ich stieß dann durch eine Kollegin auch auf die Zahlen der Engel nach Doreen Virtue. Nach dem Wechsel meines Arbeitsplates bin ich von Kolleginnen umgeben, welche auch mit der geistigen Welt und Engeln arbeiten. Vor einigen Monaten erhielt ich dann über die Zahlen den klaren Auftrag : werde Lichtarbeiter! Bis dato hatte ich nie Verstatnden wenn die Enegel mir sagten: Diene mit deinen natürliche Talenten und sei Vorbild für Andere. Seit dem betreibe ich Meditation und Lichtarbeit für mich täglich und bewusst. Ich spüre in und an mir Veränderunegn, geistige wie körperliche und ich erhalte Antworten auf Dinge welche Jahre zurück liegen. Auch weiß ich Dinge einfach ohne zu Wissen wo her. Ich beginne meine Fähigkeiten als Gabe und Talent und nicht wie oft von der Außenwelt bezeichnet , als Schwäche zu begreifen. Seit dem erschließt sich mir unfassbar vieles auf leichte Weise und mein Leben ist erfüllt wie nie zuvor. Kein menschliches Wesen kann diese Erfüllung und Liebe geben so wie die himmlischen, lichten Wesen es tun. Mein gesamtes Denken und Weltbild ist auf den Kopf gestellt und verändert....Die Engel sagen ich bin auf dem richtigen Weg und ich soll mich und andere Heilen. Wie, dass weiß ich noch nicht.
    Zunächst freue ich mich und bin dankbar über deine Seite gestolpert zu sein 🙂
    Weiterhin viel Freude und Erfüllung bei deiner Berufung!
    Alles Liebe Melanie

    • Stefanie Marquetant

      Danke von Herzen, liebe Melanie

      Für dein wundervolles Feedback und dass du deine Geschichte & deine Erfahrungen mit den Engeln mit mir / mit uns teilst! So wertvoll.

      Ja, bleib weiter auf deinem guten Weg und sei eine Lichtarbeiterin. Je mehr du von innen heraus strahlst, desto mehr Menschen wirst du auch zum Strahlen "erwecken". "Heilen" bedeutet im weitesten Sinne, Menschen zu inspirieren, in die Schwingung der Liebe, der Freude, des Friedens und des Vertrauens zu kommen. Das kann schon alles sein. Dadurch geschieht Heilung, ggf. auf allen Ebenen...

      Ich freue mich sehr, dass du da bist! Alles Liebe,
      Stefanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.